Über mich

Marga PassfotoMalgorzata Müller M.A., geb. Polin, ist eine ausgebildete Lehrerin, Literatur- und Sprachwissenschaftlerin. Nach ihrem letzten Studium an der RWTH Aachen, wo sie Germanistik, Romanistik und Ältere Deutsche Literatur studiert hat, widmete sie sich v.a. dem Unterricht in der Erwachsenenbildung. Sie spricht und unterrichtet mehr als zehn Sprachen. Aufgrund ihres Studium in verschiedenen europäischen Ländern eignete sie sich ein fundiertes methodisch-didaktisches Wissen im Bereich des Fremdsprachenunterrichts an. Innerhalb von 15 Jahren unterrichtete sie mehr als 500 Sprachkurse, sie gab ca. 200 Schnupperkurse und Workshops. 

Seit mehreren Jahren hält sie an Volkshochschulen, Universitäten, auf Sprachkongressen und Fachkonferenzen in Deutschland und im Ausland Vorträge zu unterschiedlichen Themen aus dem Bereich Fremdsprachen (Sprachgeschichte, Mehrsprachigkeit, Lerntechniken, Sprachfamilien, Sprachähnlichkeiten und Sprachunterschiede, Landeskunde, Didaktik und Methodik, Vergleichende Sprachwissenschaft).

Mit diesem fachlichen Hintergrund und ihren fundierten Praxiskenntnissen im Fremdsprachenunterricht entwickelte sie ein neues Lehr- und Lernkonzept zum Thema „Wie lernt man mehrere Sprachen in einem Kurs gleichzeitig?“ Die ersten multilingualen Kurse bot sie an der Volkshochschule Eschweiler im Jahr 2010 an. Zum Konzept des multilingualen Lernens gehören  2-, 3-, 5-, 7- und 10-Sprachenkurse. In einem 10-Sprachenkurs lernen Teilnehmende über mehrere Semester folgende Sprachen: Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Neugriechisch, Niederländisch, Polnisch, Tschechisch, Russisch, Türkisch und Arabisch. In anderen Kursformaten werden die Schwerpunkte auf andere europäische Sprachen gelegt.

Aktuell leitet Malgorzata Müller den Fachbereich Sprachen, Deutsch als Fremdsprache und Integrationskurse an der vhs Eschweiler und übt verschiedene Lehrtätigkeiten an deutschen Volkshochschulen und Universitäten (u.a. an der Jagiellonen Universität Krakau, Sevilla) aus. Sie ist ein Mitglied der Kommission Sprachen des LV in NRW.

Vorträge

Jagiellonen Universität Krakau (Dez. 2012): O metodyce nauczania multilingwalnego.

Universität Warschau (März, 2013): Glottodydaktyka. Wielojęzyczność – zastosowanie w praktyce. 

Universität UPO, Sevilla (Sept. 2013): Internationaler Kongress der FAGE/Sevilla: Multilinguales Lernen und Landeskunde als sprachlich vermittelte interkulturelle Kompetenz.

Jagiellonen Universität Krakau (Okt. 2014): Kongress. Dydaktyka wielojęzyczności – zastosowanie w praktyce. 

Mitteldeutscher Sprachenkongress in Jena (Sept. 2014): Multilinguales Lernen und Lehren.

Bildungstag der StädteRegion Aachen (Nov. 2015): Wie kann Mehrsprachigkeit im Fremdsprachenunterricht gelingen oder wie lernt man mehrere Sprachen gleichzeitig? 

Universität Sevilla (Mai, 2016): Gesteuerte Mehrsprachigkeit in der Erwachsenenbildung.

Universität UPO, Sevilla (Mai, 2016): Multilinguales Lehren und Lernen in der Praxis. 

Bundesfachkonferenz für Sprachen in Heidelberg (2016): Mehrsprachigkeit als Methode.

RWTH Aachen (März, 2017): Mehrsprachigkeit als Unterrichtsmethode im DAF-/DaZ-Unterricht. 

vhs Franfurt am Main (Nov., 2012): Gesteuerte Mehrsprachigkeit in der Erwachsenenbildung.

vhs Konstanz (2014, 2015, 2016, 2017): Wie lernt man mehrere Sprachen in einem Kurs gleichzeitig? 

vhs Rur-Eifel (Sept. 2014, 2017): Mehrere Sprachen gleichzeitig lernen.

vhs Eschweiler (seit 2005): Diverse Vorträge über Sprachen, Sprachgeschichten, Didaktik und Methodik im Sprachenerwerb. 

vhs Stolberg (Jan. 2016): Mehrere Sprachen gleichzeitig lernen.

vhs Mittelhurgau, Schweiz (Nov. 2016): Multilinguales Lernen in der Erwachsenenbildung. 

vhs Mönchengladbach (Juni, 2016): Wie lernt man mehrere Sprachen in einem Kurs gleichzeitig?

vhs Aalen (Juni, 2017): Wie lernt man mehrere Sprachen in einem Kurs gleichzeitig? 

vhs Aalen, (Mai, 2018): Was Sprachen aus uns machen. 

Polnisches Institut Düsseldorf, Netzwerk der Polnischlehrkräfte (Nov. 2012): Lernprozesse, Motivationen, Emotionen im Polnischunterricht. 

Polnisches Institut Düsseldorf, Netzwerk der Polnischlehrkräfte (Nov. 2014): Polnisch im Kontext der Mehrsprachigkeit.

Polnisches Institut Düsseldorf, Netzwerk der Polnischlehrkräfte (März, 2015): Tastatur und Kugelschreiber – zwei Generationen im Unterricht. Was nun? 

Workshops

vhs Eschweiler (seit 2005): Diverse Workshops.

Polnisches Institut Düsseldorf, Netzwerk der Polnischlehrkräfte (Nov. 2012): Lernprozesse im Polnischunterricht. 

vhs Konstanz (2014, 2015, 2016): Einführung in das Multilinguale Lernen.

Mitteldeutscher Sprachenkongress in Jena (Sept. 2014): Zehn Sprachen auf einmal lernen? Ja, klar! 

Bildungstag der StädteRegion Aachen (Nov. 2015): Multilinguales Lernen als Methode im Fremdsprachenerwerb selber ausprobieren.

Universität UPO, Sevilla (Mai, 2016): Multilinguales Lehren. 

Universität Sevilla (Mai, 2016): Lehren und Lernen multilingual.

Fortbildungen für Lehrkräfte

vhs Eschweiler (2010, 2012, 2014, 2015, 2016, 2018)

Polnisches Institut Düsseldorf, Netzwerk der Polnischlehrkräfte (März, 2013): Unterricht in heterogenen Gruppen.

vhs Landkreis Konstanz (Sept., 2016): Lehren in Mehrsprachenkursen.

Landesverband der Volkschochschulen Thüringen (23./24. April 2016): Mehrsprachige Kurse unterrichten. 

gGmbh Telc (Berlin, 10.12.2016): Mehrsprachigkeit als Unterrichtsmethode im DAF-/DaZ-Unterricht.

vhs Wiesbaden (28,/29.01.2017): Fortbildung zur multilingualen Kursleitung. 

Landesverband der Volkshochschulen Baden-Württemberg (Mannheim:  Juni, 2018, Heidelberg: September 2018): Fortbildung zur multilingualen Kursleitung.

Dozentin der Mehrsprachenkurse im Beruf

Jagiellonen Universität Krakau (2012-2016): Format: 5- und 7- Sprachenkurse.

vhs Eschweiler (seit 2010): Format: 7- und 10-Sprachenkurse. 

vhs Rur-Eifel (seit 2014): Format: 4- und 8-Sprachenkurse.

vhs Landkreis Konstanz (seit 2014): Format: 4- und 7-Sprachenkurse. 

vhs Aalen (seit 2017): Format: 4-Sprachenkurse.

Publikationen

„Die Rolle der Nachbarsprache Polnisch im deutschen Bildungswesen“. In: Fremdsprachen Lehren und Lernen (FLuL) 46/1 (2017).

“ Interkulturelle Kommunikative Kompetenz im Licht des multilingualen Lernens und europäischen Interkomprehension. Impulse für mehrsprachigenUnterricht“. In: Die Neueren Sprachen (DNS), Jb. 7 (2018), GMF.

„Polnisch zusammen mit anderen Sprachen lehren. Über individuelle Lehrstile und -strategien in der Mehrsprachigkeitsdidaktik“. In: Polski w Niemczech/Polnisch in Deutschland. Zeitschrift der Bundesvereinigung der Polnischlehrkräfte,  5/2017.

Für den Sprachenerwerb: Diverse Lehrmaterialien und Unterrichtskonzepte. 

In Vorbereitung: Lehrwerke: Ab in die Sprachen (romanische und slawische Sprachen gleichzeitig lernen), Ab in die Sprachen: Texte-  und Konversationsthematik für Mehrsprachenkurse, Europabuch: Lehrwerk für 19  Sprachen mit Themenwortschatz, CD-Aufnahmen für Mehrsprachenkurse (auch für die Einzelsprachkurse geeignet!), wiss. Artikel über interkulturelle Kompetenz in Mehrsprachenkursen, Konzepte zur neuen Unterrichtsmethode „Sprech-Training-Kurse (STK) und „Mehrsprachigkeit als Unterrichtsmethode“, Sprachenratgeber.

Internationale Wissenswettbewerbe (Organisatorin):

Jagiellonen Universität Krakau und VHS Eschweiler (April, 2013): „Europaweiter Wissenswettbewerb in Deutschland über Polen“.

Jagiellonen Universität Krakau und VHS Eschweiler (April, 2014): Weltweiter Wissenswettbewerb zum Thema: „Vielfalt der Sprachen und Kulturen in Europa – 25 Jahre nach dem Fall der Mauer und Demokratisierung Polens“ (in Englisch, Deutsch, Polnisch)

Demnächst folgende Vorträge (ab1.03.2017)

Universität Sevilla und Universität UPO (Oktober, 2018): Workshops

vhs Ulm (Oktober, 2018): Mehrsprachigkeit als Unterrichtsmethode

gGmbh telc (Herbst und Winter 2018/2019): Mehrsprachigkeit als Unterrichtsmethode im DaF-/DaZ-Unterricht.

vhs Aalen (4. Mai 2018): Vortrag „Was Sprachen aus uns machen“

vhs Landkreis Konstanz, vhs Aalen, vhs Rur-Eifel (mehrere Termine 2018): Mehrsprachenkurse und neue Unterrichtsmethode.

vhs Eslingen (September, 2018): Vortrag und Workshop, Mehrsprachigkeit als Unterrichtsmethode